Schulung: Verschlusssysteme für Türen in Rettungswegen

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr
Gebühr: 105€ pro Person (zzgl. MwSt.)
Termin: 07.10.2020
Ort: Frankfurt am Main
Jetzt Anmelden

BKS Logo VERSCHLUSSSYSTEME FÜR TÜREN IN RETTUNGSWEGEN


Themen

Baurecht und Normen – Gesetzliche Bestimmungen:

  • Das deutsche Baurecht – allgemeine Anforderungen an
  • Türen in Rettungswegen
  • EN 179 (Notausgangsverschlüsse)
  • EN 1125 (Paniktürverschlüsse)

Überblick über die Produktlösungen – Mechanische und mechatronische Verschlusssysteme:

  • Die verschiedenen Panikfunktionen und deren Einsatzgebiete
  • Überblick über die BKS Panikschlossserien 21/23 und SECURY 21 für Holz- und Stahltüren
  • Überblick über die BKS Panikschlossserien 18/19 und SECURY 19 für Rohrrahmentüren
  • MTRS Serie 18/Serie 19, BKS-Motorische Treibriegelschlösser für Rohrrahmentüren

Ziel

Sichere Wege im Gefahrenfall: Alle relevanten Vorschriften und Normen für Türen in Rettungswegen mit ihren wesentlichen Inhalten lernen die Teilnehmer des Kompaktseminars kennen. Darüber hinaus erfahren Sie die Grundlagen der verschiedenen Verschlusssysteme, welche die GU-Gruppe für diesen Anwendungsbereich bietet.
Abgerundet wird das Seminar durch das Lösen einer praktischen Aufgabe unter Zuhilfenahme unserer Systemkataloge.

Zielgruppe

  • Fenster- und Türenhersteller
  • Verarbeiter
  • Fachplaner
  • Architekten, Ingenieure
  • Gewerbliche Endkunden
Achtung! Stornierungsbedingungen: Eine Stornierung ist bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos möglich. Bei Stornierung bis zu 2 Wochen vor Seminar- beginn berechnen wir eine Stornierungsgebühr, in Höhe von 50 % der Seminargebühr. Bei Stornierungen unter 2 Wochen, 100 % der Seminargebühr. Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen. Dies gilt insbesondere bei Erkrankung eines Dozenten, Nichterreichen der Teilnehmerzahl bzw. aus berechtigten Zweifeln, dass angemeldete Teilnehmer nicht über die o. g. Voraussetzungen verfügen.